Aktuelles

*liebguck*

Auf dieser Seite erfahren Sie immer die allerneuesten Neuigkeiten.

Falls Sie Lust haben, ab und zu Post von uns zu bekommen und regelmäßig über die neuesten Kurse und Veranstaltungen informiert zu werden, dann lassen Sie uns doch einfach eine kurze Nachricht zukommen.

Änderungen gibt es immer wieder mal unter:

Newsletter der Hundeschule Holledau

Aus dem Inhalt
1.) Der neue Yippppiiieeeyeah-Kurs „Nasenspaß für Schnüffeldetektive“ beginnt am Freitag, den 26. Januar um 16 Uhr
2.) Leinenrambos vor! Beginn am Samstag, den 27.01. um 10.45 Uhr
3.) Mal ohne Leine laufen? Der neue Ohne-Leine-Kurs startet am Samstag, den 27.01. um 12.15 Uhr
4.) Mal mit Leine laufen? Beginne damit am Samstag, den 03. Februar um 13.30 Uhr
5.) Der aktuelle Tipp: Buchtipp für Eltern mit Kind und Hund

Au weia, bald ist es so weit: 2017 sagt „Pfüati“ und 2018 „Griaß di“. (Ha, als Exilkölnerin kann ich das schon gut!)
Boah, was war das für ein Jahr! Ich bin eh so was wie ein Workaholic, glaube ich, aber so viel wie im letzten Jahr hab ich noch nie gearbeitet O.O Ich bin sooo froh, dass ich auf die Unterstützung unserer Co-Trainer zählen kann! Anders wäre das alles gar nicht zu stemmen. Daher mal an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön! An euch, die ihr mir so viel Gute-Laune-Stunden schenkt und aus meinem Job eine Berufung macht! Und auch an die Co-Trainer, ohne die das alles nicht möglich wäre. Ich bin gerade seeehr dankbar dafür, dass alles so ist, wie es ist. Danke euch!!

Und natürlich möchten wir gerne so weitermachen! Daher haben wir uns auch wieder ein paar Kurse überlegt. Vor Weihnachten werden wir keine neuen Stunden anbieten, denn da möchten wir euch und uns die Gelegenheit bieten, ein wenig zur Ruhe zu kommen, Plätzchen zu backen, die Stille zu genießen und Kraft zu schöpfen.
Aber im Januar geht´s dann gleich weiter! Deswegen kommt hier ein Überblick über die neuen Kurse.

1.) „Nasenspaß für Schnüffeldetektive“ bei Sonja, Beginn am 26. Januar um 16 Uhr
Schnüffelt dein Hund auch so gerne und magst du seine Fähigkeiten vielleicht ein wenig ausbauen? Dann komm zu uns in den Schnüffelspiel-Nasenspaß-Yippieeeyeah-Kurs!
In diesen zehn Kursstunden kannst du dich zusammen mit deinem Hund an vielen, verschiedenen Nasenarbeiten versuchen. Wir schnuppern rein ins Fährten, in die Trüffelsuche, in die Schatzsuche, ins Mantrailing, in die Verlorensuche und was uns sonst noch alles so einfällt. Wie wär´s denn mit einer Geldsuche? Dein Hund lernt, vorgegebenen Gerüchen zu folgen und die gefundenen Gegenstände durch ein Sitz oder einen Apport anzuzeigen. Er lernt, sich zu konzentrieren, zu fokussieren und wird dadurch optimal ausgelastet, ohne zu überdrehen. Und es macht auch noch riesengroßen Spaß!

Schnüffelspiele brauchen Platz! Daher ist der Kurs auf vier Teilnehmer beschränkt. Zwei Damen haben bereits Interesse angemeldet, so dass vermutlich nur noch zwei Plätze frei sind. Sagt also bitte schnell Bescheid, wenn ihr teilnehmen möchtet.
Kursgebühr: 199 Euro incl. Teilnehmerunterlagen

2.) Begegnungstraining für Leinenrambos bei Sonja und Andrea beginnt wieder am Samstag, den 27.01. um 10.45 Uhr
Es ist wieder Zeit für das Training mit verhaltensoriginellen Vierbeinern. Dein Hund bellt beim Spaziergang andere Hunde oder Menschen an? Oder er ist fixiert auf den anderen Hund, dass er sich nicht mehr von der Stelle bewegen lässt?
Dann ist das jetzt deine Chance, dieses Verhalten zu verändern. In unserem Zehn-Stunden-Leinenrambo-Training lernt dein Hund, beim Anblick anderer Hunde die Klappe zu halten, ruhig an ihnen vorbeizugehen und die Leine locker zu lassen. Dieser Kurs ist auch für Wiederholer geeignet, die das, was sie schon gelernt haben, gerne mit fremden Hunden vertiefen möchten.
Die Kursgebühren betragen 129 Euro und wir haben sechs freie Plätze!

3.) Der neue Ohne-Leine-Kurs mit Rainer und Sabine startet am 27.01. um 12.15 Uhr
Junghunde aufgepasst! Dieses hier ist der perfekte Nachfolgekurs zu den bisherigen Juhu-Stunden. Dein Hund kann schon Sitz und Platz und er reagiert auch meistens, wenn du ihn ansprichst? Prima! Zeit, dein bisheriges Training auf ein neues Level zu heben. In diesem Kurs lernt dein Hund, auch ohne die sichernde Leine in deiner Nähe zu bleiben und deinen Signalen zu folgen. Geübt werden: Sitz, Platz, Bleib, Fuß (also Leinenführigkeit ohne Leine) und jede Menge Rückrufzeugs.
Wenn du also lernen möchtest, wie du deinen Hund dazu bringst, dir auch ohne Leine zu folgen, dann ist das genau der richtige Kurs für dich!
Die Kursgebühren betragen auch hier 129 Euro. Kennt ihr ja schon.

4.) Uuuuuund einmal Leinenführigkeit mit Rainer und Sabine, bitte! Ab dem 03.02. um 13.30 Uhr
Dein Hund zieht dich von den Füßen, sobald ihr zur Tür rausgeht? Der Spaziergang macht keinen Spaß, weil immer ein Arm länger ist als der andere, sobald du wieder zu Hause bist? Daran kannst du etwas ändern! Erlerne in unserem Leinenführigkeits-Kurs Schritt für Schritt den Weg zu einem entspannten Spaziergang. Beginnend unter wenig Ablenkung auf dem Hundeplatz bis hin zu viel Ablenkung in der Stadt lernst du, die Aufregung deines Hundes zu kontrollieren und ihm zu zeigen, wie angenehm es ist, an lockerer Leine zu gehen.
Sag Bescheid, wenn du teilnehmen möchtest. Die Kursgebühren betragen auch hier 129 Euro.

5.) Der aktuelle Buchtipp für Eltern mit Kind und Hund
Aus aktuellem Anlass beschäftige ich mich gerade intensiv mit der Thematik „Kind und Hund“. Nein, ich bin nicht schwanger *g*, sondern ich erarbeite gerade zusammen mit einer befreundeten Pädagogin ein Konzept für Schulhunde. Und schon seit Jahren lese ich in diesem Zusammenhang immer wieder das Buch „Living with Kids and Dogs without losing your mind“. Das gibt es zwar nur auf Englisch, ist aber extrem empfehlenswert.
Außerdem gibt es eine wunderschöne Reihe aus dem Canimos-Verlag zum Thema „Kind und Hund“. Die Reihe ist für Kinder gedacht und in drei Altersstufen gestaffelt (im dritten Band könnt ihr auch meine jüngere Tochter bewundern